Loading...
Startseite 2018-07-24T17:53:28+00:00

Auf Ihrer Tour durch die Region Trier machte die Staatssekretärin des Wirtschafts- und Verkehrsministeriums Daniela Schmitt auch in Trier Filsch Station. Beim schon lange geplanten Termin wurde neben den Themen Verkehr und Lärmschutz auch die Kulturscheune des Heimat- und Kulturvereins Filsch besichtigt. Vom Stellvertretenden Ortsvorsteher Joachim Gilles wurde Frau Schmitt eine Filscher Ortschronik überreicht. Neben Mitgliedern des Ortsbeirates Filsch nahmen auch Vertreter der FDP-Stadtratsfraktion an dem Termin teil. Der stellv.Ortsvorsteher Joachim Gilles zeigte sich nach dem Termin zufrieden: „Ich bin erfreut, dass wir durch den Ortstermin mit dem fachlich zuständigen Ministerium weitere Informationen und Hinweise zur Kreuzung Filscher Häuschen erhalten habe. Folglich werden wir mit den zuständigen Dezernenten in erneute Verhandlungen treten. Das Verkehrsministerium werde ich in den nächsten Tagen nochmal kontaktieren, da das Land im Bereich der Landesstraße oberhalb der Kreuzung Filsch eventuell durch bauliche Maßnahmen zur Entschleunigung des fließenden Verkehrs beitragen kann.“






Mit großer Verwunderung hat die FDP-Fraktion die breite Zustimmung des Stadtrats zur Wiedereinführung der „Rollenden Bürgerversammlung" zur Kenntnis genommen. Der Vorschlag, diese alte Form der Bürgerbeteiligung aus dem Jahre 1991 (!) zu reaktivieren, erscheint uns aus der Zeit gefallen. Heutzutage gibt es bessere, einfachere und kostengünstigere Möglichkeiten, die Bürger in den politischen Prozess einzubeziehen, Informationen weiterzugeben und Transparenz beim Verwaltungshandeln zu schaffen. Wenn die CDU als Partei das Geld hat, interessierte Bürger mit Bussen durch die Stadt zu fahren, kann sie das gerne tun. Wir denken aber, dass diese Busfahrten unnötig sind. Im Zeitalter der Digitalisierung ist es für die Bürger einfacher, an politische Informationen zu kommen oder Kontakt zur Verwaltung und den Fraktionen aufzunehmen. Jeder kann mittels der Live- Übertragung im Offenen Kanal oder des Live-streams im Internet an unseren Stadtratssitzungen teilnehmen oder sich online über den Bürgerhaushalt aktiv einbringen. Ansonsten steht es allen frei, sich in Form von [...]

Nächste Termine

  • 17. November 201810:00 Uhr // Klausurtagung Haushalt II - Rathaus am Augustinerhof

  • 26. November 201819:00 Uhr // Fraktion vor Ort in Euren im Eurener Hof

  • 3. Dezember 201820:00 Uhr // Kreisvorstand im Palais Walderdorff

  • 4. Dezember 201817:00 Uhr // Trierer Stadtratssitzung (Arbeitssitzung)

  • 10. Dezember 201820:00 Uhr // Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann in Trier

November 2018

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
  • Kreisvorstand im Palais Walderdorff
6
  • Trierer Stadtratssitzung
7
8
9
10
  • Klausurtagung Haushalt I - Rathaus am Augustinerhof
11
12
13
14
15
16
17
  • Klausurtagung Haushalt II - Rathaus am Augustinerhof
18
19
20
21
22
23
24
25
26
  • Fraktion vor Ort in Euren im Eurener Hof
27
28
29
30

Auf Ihrer Tour durch die Region Trier machte die Staatssekretärin des Wirtschafts- und Verkehrsministeriums Daniela Schmitt auch in Trier Filsch Station. Beim schon lange geplanten Termin wurde neben den Themen Verkehr und Lärmschutz auch die Kulturscheune des Heimat- und Kulturvereins Filsch besichtigt. Vom Stellvertretenden Ortsvorsteher Joachim Gilles wurde Frau Schmitt eine Filscher Ortschronik überreicht. Neben Mitgliedern des Ortsbeirates Filsch nahmen auch Vertreter der FDP-Stadtratsfraktion an dem Termin teil. Der stellv.Ortsvorsteher Joachim Gilles zeigte sich nach dem Termin zufrieden: „Ich bin erfreut, dass wir durch den Ortstermin mit dem fachlich zuständigen Ministerium weitere Informationen und Hinweise zur Kreuzung Filscher Häuschen erhalten habe. Folglich werden wir mit den zuständigen Dezernenten in erneute Verhandlungen treten. Das Verkehrsministerium werde ich in den nächsten Tagen nochmal kontaktieren, da das Land im Bereich der Landesstraße oberhalb der Kreuzung Filsch eventuell durch bauliche Maßnahmen zur Entschleunigung des fließenden Verkehrs beitragen kann.“

Mit großer Verwunderung hat die FDP-Fraktion die breite Zustimmung des Stadtrats zur Wiedereinführung der „Rollenden Bürgerversammlung" zur Kenntnis genommen. Der Vorschlag, diese alte Form der Bürgerbeteiligung aus dem Jahre 1991 (!) zu reaktivieren, erscheint uns aus der Zeit gefallen. Heutzutage gibt es bessere, einfachere und kostengünstigere Möglichkeiten, die Bürger in den politischen Prozess einzubeziehen, Informationen weiterzugeben und Transparenz beim Verwaltungshandeln zu schaffen. Wenn die CDU als Partei das Geld hat, interessierte Bürger mit Bussen durch die Stadt zu fahren, kann sie das gerne tun. Wir denken aber, dass diese Busfahrten unnötig sind. Im Zeitalter der Digitalisierung ist es für die Bürger einfacher, an politische Informationen zu kommen oder Kontakt zur Verwaltung und den Fraktionen aufzunehmen. Jeder kann mittels der Live- Übertragung im Offenen Kanal oder des Live-streams im Internet an unseren Stadtratssitzungen teilnehmen oder sich online über den Bürgerhaushalt aktiv einbringen. Ansonsten steht es allen frei, sich in Form von [...]

Nächste Termine

  • 17. November 201810:00 Uhr // Klausurtagung Haushalt II - Rathaus am Augustinerhof

  • 26. November 201819:00 Uhr // Fraktion vor Ort in Euren im Eurener Hof

  • 3. Dezember 201820:00 Uhr // Kreisvorstand im Palais Walderdorff

  • 4. Dezember 201817:00 Uhr // Trierer Stadtratssitzung (Arbeitssitzung)

  • 10. Dezember 201820:00 Uhr // Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann in Trier

November 2018

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
  • Kreisvorstand im Palais Walderdorff
6
  • Trierer Stadtratssitzung
7
8
9
10
  • Klausurtagung Haushalt I - Rathaus am Augustinerhof
11
12
13
14
15
16
17
  • Klausurtagung Haushalt II - Rathaus am Augustinerhof
18
19
20
21
22
23
24
25
26
  • Fraktion vor Ort in Euren im Eurener Hof
27
28
29
30

Schließen Sie sich uns an.

Mitglied werden

Unterstützen Sie uns.

Spenden