/, Bundestagswahl '13, Parteileben, Pressemitteilungen/Kreisparteitag wählt neuen Vorstand

Kreisparteitag wählt neuen Vorstand

In der vergangenen Woche wählten die Trierer Freidemokraten turnusgemäß ihren neuen Kreisvorstand. Zum alten und neuen Vorsitzenden wurde der 28-jährige Selbstständige Tobias Schneider, der auch dem Trierer Stadtrat angehört, gewählt. Zu seinen Stellvertretern wurden der 46-jährige Justiziar Martin Neuffer und die 21-jährige Studentin Yvonne Romes gewählt. Beide gehörten auch schon dem vorherigen Vorstand an. Ebenso wie der wiedergewählte Schatzmeister Henrick Meine. Er ist 36 Jahre alt, Bankkaufmann in Luxemburg und der Direktkandidat der FDP im Wahlkreis. Zum neuen Schriftführer wurde Daniel Leiders bestimmt.

Der neue Kreisvorstand. V.l.n.r.: Henrick Meine, Jürgen Erfurth, Yvonne Romes, Martin Neuffer, Daniela Schmitt (stellv. Landesvorsitzende), Tobias Schneider, Sven Dahmen und Daniel Leiders

Als Beisitzer wurden Sven Dahmen, Helmut Berka und Holger Alisch wiedergewählt. Zum neuen Beisitzer wählten die Mitglieder Jürgen Erfurth.

In der Antragsberatung sprach sich der Kreisverband der Liberalen gegen eine vorschnelle Exklusivvereinbarung mit einem einzigen Investor bei der Innenstadtentwicklung aus. Stattdessen wolle man “Parteien, Bürger, Einzelhändler und Investoren an einen Tisch holen”, um eine Entwicklung und wirklichen Wettbewerb zu ermöglichen, betonte Tobias Schneider. Ebenso sprach sich der Kreisverband für die rechtliche Gleichstellung gleichgeschlechtlicher Partnerschaften aus und möchte das Budget des Trierer Jugendparlaments zukünftig ausschließlich über ein Patenschaftsmodell finanzieren, um den städtischen Haushalt zu entlasten. Ein Antrag zur Digitalisierung von Vorlagen in der Verwaltung wurde zur exakteren Ausarbeitung an den internen Arbeitskreis Kommunalpolitik verwiesen.

Leave A Comment