/, Fraktion, Rathauszeitung/Wir machen Trier digitaler

Wir machen Trier digitaler

Als FDP-Fraktion im Stadtrat setzen wir uns dafür ein, dass Trier den Anschluss an die Entwicklungen der digitalen Welt nicht verpasst. Stadtentwicklung findet heutzutage nämlich in hohem Maße auch digital statt. Der digitale Zugang zu Verwaltungsstrukturen, zum ÖPNV oder anderen Angeboten und Dienstleistungen in der Stadt ist längst zum Standortfaktor geworden. Viele öffentliche Dienstleistungen werden heute bereits digital nachgefragt, das Angebot an entsprechenden Anwendungen hinkt aber häufig noch hinterher.

Trier muss also dringend digitaler werden. Die Etablierung des bereits geplanten Digital Hubs kann ein wichtiger Baustein sein. Die Auftaktveranstaltung zu diesem Thema hat bereits gezeigt, dass hier vor Ort viel Potenzial und Bewusstsein für digitale Lösungen vorhanden ist.

In der kommenden Stadtratssitzung schlagen wir daher vor, dieses Potenzial zu nutzen und die digitale Landschaft in Trier um ein weiteres Angebot zu ergänzen. Wir wollen in Trier
einen Hackathon durchführen.

Ziel eines solchen Hackathons ist es, die IT-Szene zusammenzubringen, um in einem vorgegebenen Zeitraum, meist an einem Wochenende, kollaborativ an digitalen Lösungen für praktische Probleme in unserer Stadt zu arbeiten. Zu Beginn pitchen die Teilnehmer ihre Ideen und arbeiten dann in Teams gemeinsam an deren Umsetzung. Die abschließenden Pitches finden für alle Bürger öffentlich statt.

Ein Hackathon könnte das bereits vorhandene Know-how im Bereich IT, angefangen bei IT-Experten von ansässigen Unternehmen, über Studenten und Mitarbeiter der Informatik an Universität und Hochschule, bis zu Hobbyprogrammierern, nochmal bündeln. So können neue Ideen entstehen, die dazu beitragen, Trier noch digitaler, aber vor allem noch lebenswerter zu machen.

Tobias Schneider

2019-02-07T12:33:18+01:00 25. September 2018|Allgemein, Fraktion, Rathauszeitung|0 Comments

Leave A Comment